Kunstprojekt im Kurpark

Kunstprojekt im Kurpark

In Kooperation mit dem Kunstverein ART Bad Krozingen e. V. wurden in der Unterführung, die von der Schlatter Straße in den Kurpark führt, sechs große Wandgemälde angebracht.

Diese sechs sehr unterschiedlichen Bilder thematisieren unter anderem die Stadt Bad Krozingen, den Kurpark, die Vita Classica-Therme, das Open Air im Park sowie das Freizeitbad aquarado. Das Kunstprojekt des ART Bad Krozingen e. V. wurde von dem Geschäftsführer der Kur und Bäder GmbH Rolf Rubsamen initiiert. Auf seine Anfrage hin wurde die Unterführung vom Bad Krozinger Kunstverein gestaltet. Der ART Bad Krozingen e. V. wurde 2014 als Kunstverein im Kurhaus Bad Krozingen gegründet. Dabei versteht er sich als Schnittstelle zwischen verschiedenen Kunstformen. Kreiert wurden die sechs großen Wandgemälde von dem Künstler Dieter Riesterer. Der aus dem Münstertal stammende Kunstmaler verwendete für die Gemälde aneinander angebrachte Holzplatten, da die Übermalung der Fliesen in der Unterführung hohe Kosten mit sich gebracht hätte. Die Wandmalereien sind in zwei Kategorien eingeteilt. Auf der einen Seite sind drei Bilder zu sehen, die vor allem Kinder ansprechen sollen. In den Bildern sind viele Details versteckt und bekannte Figuren der Filmindustrie zu sehen. Figuren aus den Filmen „Arielle, die Meerjungfrau“ und „Findet Nemo“ sind so z. B. auf dem Gemälde für das Freizeitbad aquarado zu sehen. Auf der anderen Seite der Unterführung sind bekannte Persönlichkeiten aus der Musik-, Kunst- und Schauspielszene zu erkennen. So ist auf einem der Bilder Luciano Pavarotti zu sehen, einer der berühmtesten Tenöre seiner Zeit. Neben ihm singt der Frontmann der Band „The Rolling Stones“ Mick Jagger und zwischen diesen beiden Musikern ist der britische Sänger Robbie Williams erkennbar. Info: www.art-bad-krozingen.de


Drucken   E-Mail