Bérénice de Molière

Bérénice de Molière

OPENAIR: Im diesjährigen Sommerstück präsentiert das Theater Harrys Depot ab 4. Juli ein packendes, modernes Theaterstück, das historische Figuren in ein fiktives Geschehen einbindet und die klassische Tragödie von Jean Racine in einen heutigen Kontext stellt. 

 

Berenice 2

Das StückFlyer Berenice VS

Bérénice de Molière von Igor Bauersima und Réjane Desvignes. Obgleich der Titel französisch lautet, ist es doch ein deutschsprachiges Stück. Jean Racines Tragödie „Bérénice“ und Pierre Corneilles Komödie „Titus und Berenice“ kamen im November 1670 zeitgleich zur Premiere. Zwei berühmte Dramatiker behandelten also zur selben Zeit denselben literarischen Stoff. Wie kam es dazu? Das zeitgenössische Autorenpaar Igor Bauersima und Réjane Desvignes liefert hierzu eine humorvolle These und führt uns ins 17. Jahrhundert an den Hof des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Dort treffen die beiden Dramatiker Racine und Corneille auf den Komödienmeister Molière. Und natürlich geht es dabei um die Liebe.

 

 

Auf und hinter der Bühne
Regie: Barbara Zimmermann + Kostüme: Katja Weeke + Musik: Ephraim Wegner. Es spielen:  Mia Sanner (Prinzessin Henriette d’Angleterre) + Juliane Flurer (Marquise Thérèse Duchamps) + Jakob Stöckeler (Molière) + Melchior E. Meyer (Pierre Corneille) und Sebastian Götz (Jean Racine).
 
 
INFO: Do 04.07. um 20.30 Uhr (Premiere). Weitere Termine: So  07./ Do 11./ Fr 12./ Mi 17./ Do 18./  Fr 19./ Sa 20./ So 21./ Mi  24./ Do 25./ So 28. Juli, jew. 20.30 Uhr. Openair in der Spechtpassage Freiburg, Wilhelmstr. 15/2.
Wegen der begrenzten Platzzahl, bitte den Vorverkauf in der Buchhandlung Jos Fritz nutzen oder über die Homepage reservieren. Karten über: Theater Harrys Depot:  www.ensemble-harry.de oder E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Telefon: 01577 97 09 269.

 

Weitere INFOS:


Drucken   E-Mail