Cyrano de Bergerac

Cyrano de Bergerac

OPEN AIR THEATER: Am 8. Juni hatte Cyrano de Bergerac“, frei nach Edmond Rostand, auf dem Breisacher Schlossberg Premiere. Noch bis zum 7.9. ist das Stück in der Bühnenfassung und Regie von Peter W. Hermanns zu sehen.

 

Cyrano1Die Geschichte
In seinem vor Wortwitz sprühenden Drama erzählt Edmond Rostand die Geschichte von Cyrano de Bergerac, ein Dichter und Soldat des 17. Jahrhunderts, der unter seiner riesigen Nase zu leiden hat. Cyrano verliebt sich in seine schöne Cousine Roxane, verbirgt jedoch seine wahren Gefühle. Als er merkt, dass sich Roxane ihrerseits zu dem gutaussehenden Christian hingezogen fühlt, verhilft er den beiden zu ihrem vermeintlichen Glück, indem er Roxane in Christians Namen Briefe schreibt. Denn vor allem will Cyrano verhindern, dass der Regimentshauptmann Guiche, der ebenfalls ein Auge auf Roxane geworfen hat, sie zu seiner Geliebten macht. Eine turbulente Geschichte voller abenteuerlicher Verwicklungen nimmt ihren Lauf ... Edmond Rostands turbulent-romantische Verskomödie "Cyrano de Bergerac", 1897 uraufgeführt, ist bis heute eines der meistgespielten französischen Theaterstücke. (Peter W. Hermanns)

 

INFO: Sa 15. / Sa 22.+ So 30.6./ Sa 6.+ So 7.7./ Sa 13. +So 14.7./ Sa 20. + So 21.7. und Sa 10.8. / So 11. / Sa 17. + So 18. / Sa 24. /+ So 25. / Sa 31.8. sowie So 1. + Sa 7.9., jew. 20 Uhr. Freilichttheater auf dem Schlossplatz Breisach. Karten: Ticket-Hotline Reservix: 0761 / 888 4 99 99 / Breisach Touristik: Mo-Fr 10:.00-12.30 und 13.30-18:00 Uhr. Badische Zeitung / Tages- Abendkasse:  07667 / 90 47 60.

 

Weitere INFOS:


Drucken   E-Mail