JUDAS

JUDAS

Das Wallgraben Theater zeigt in seiner Außenspielstätte Wallgraben Südwest Lot Vekemans Solo-Stück “Judas“.

Der Name Judas steht für Verrat. Judas Ischarioth wurde für die gesamte Christenheit der vergangenen zwei Jahrtausende zum Inbegriff des Bösen und Hässlichen. Doch hätte es ohne diesen Mann und seinen berühmten Judaskuss das Christentum als Weltreligion gar nicht gegeben! Über seine Motive wurde immer wieder spekuliert, das Judas-Evangelium war verschollen und wird, in Fragmenten wiederentdeckt, weiterhin ignoriert. Es wird also Zeit, ihn nach 2000 Jahren einmal selbst zu Wort kom-men zu lassen.
Die niederländische Erfolgsautorin Lot Vekemans erschafft ein differenziertes Bild dieses geheimnisvollen Mannes. Sie gibt ihm eine eigene Stimme, um seine Tat auf „ein menschliches Maß“ zurückzubringen. Von derselben Autorin wurde am Wallgraben Theater schon „GIFT- eine Ehegeschichte“ inszeniert. Realisierung & Regie: Regine Effinger & Hans Poeschl. Es spielt: Hans Poeschl.

Premiere: Mi 3.4., Freiburg, Außenspielstätte Wallgraben Südwest. Termin steht unter dem Vorbehalt, dass die Theater öffnen können. Ticketvorverkauf kurzfristig: www.wallgraben-theater.com


Drucken   E-Mail