Theater Hans Dürr spielt wieder!

Theater Hans Dürr spielt wieder!

BÜHNE: Das Theater Hans Dürr zeigt ab 25. Februar das Stück „Das Sams – eine Woche voller Samstage“. Für Menschen ab 4 Jahren. Die Komödie für Erwachsene "Hot Cuisine" ist ab 9. März zu sehen.

 

Das samsDas Sams – eine Woche voller Samstage
Das Theater Hans Dürr zeigt ab 25. Februar „Das Sams – eine Woche voller Samstage“ nach dem Kinderbuch-Klassiker von Paul Maar. Es macht großen Spaß, das Sams über die Bühne wirbeln zu sehen. Mit der beliebten Geschichte von dem forschen und unkonventionellen Wesen SAMS, welches das Leben des biederen und ängstlichen Herrn Taschenbier durcheinanderbringt, werden Kinder ab 4 Jahren und auch die Erwachsenen ihre Freude haben. Das humorvolle Familienstück für alle. Mit der beliebten Geschichte von dem forschen und unkonventionellen Wesen „SAMS“, welches das Leben des biederen und ängstlichen Herrn Taschenbier durcheinander wirbelt,werden Kinder ab 4 Jahren und auch die Erwachsenen ihre Freude haben. Das humorvolle Familienstück für alle! Es spielen: Kathleen Iselt, Gabriele Kaiser, Ansgar Jödicke, Michal German. Inszenierung: Hans Dürr

INFO: So 25.02., 15 Uhr, Scheunensaal im Stubenareal Blumenstraße 9, Freiburg (St. Georgen). Sa 9.03.,15 Uhr / So 10.03., 11 + 15 Uhr, Fritz-Hüttinger-Haus, Am Hägle 1, Freiburg (Mooswald). So 14.04., 15 Uhr, Haus 37, Alfred-Döblin-Platz 1, Freiburg (Vauban.Reservierung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Hot Cuisine
Die Komödie von Heiner Schnitzler für Erwachsene heißt Hot Cuisine. Nein, da handelt es sich nicht um „haute cuisine“, aber heiß geht es schon her zwischen den verschiedenen Charakteren. Kein Wunder – spielt doch das Stück bei einem heißen Wurstimbiss. Ein Komödienabend mit viel Wortwitz, gespielt von dem erfahrenen und spielfreudigen Ensemble des Theaters Hans Dürr. Als die Sanitärfirma Topp dicht macht, stehen viele Menschen der kleinen Stadt auf der Straße. Darunter auch Johanna, doch sie lässt sich nicht unterkriegen. Sie beschließt, sich selbständig zu machen mit einem Wurstimbiss auf dem Gelände der Fabrik. Es wird keine „haute cuisine“, eher eine „hot cuisine“. Das sind wahrlich gute Zutaten für einen komödiantischen Abend mit viel Wortwitz und Überraschungen, gespielt von einem erfahrenen und spielfreudigen Ensemble. Regie: Hans Dürr. Es spielen:  Andrea Berst, Christine Döhl, Kerstin Frey, Fritz Kälble, Tiberius Preca, Horst Schmitz, Frank Schöler, Uschi Springer

INFO: Sa 9.03., 20 Uhr, Fritz-Hüttinger-Haus, Am Hägle 1, Freiburg (Mooswald) / Sa 13.04., 20 Uhr, Haus 37, Alfred-Döblin-Platz 1, Freiburg (Vauban). Reservierung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere INFOS:

 

 


Drucken   E-Mail