Wonderland Ave.

Wonderland Ave.

In einer Wiederaufnahme zeigt das Wallgraben Theater in seiner Außenspielstätte Wallgraben Südwest Sibylle Bergs „Wonderland Ave“.

Die KI musste die Herrschaft übernehmen, weil die überforderte, konsumorientierte und unbelehrbare Menschheit ihren Niedergang selbst in die Wege geleitet hat. Denn das hat die KI dem Menschen voraus: sie ist nicht gierig, absolut objektiv und vor allem - sie lernt aus ihren Fehlern. Vielleicht ist das die letzte Chance für unseren einmaligen Planeten, der zwar den Menschen hervorgebracht hat, nun aber, kurz vor seiner Vernichtung, noch von diesem befreit wird und erleichtert aufatmen kann ... Sibylle Bergs Theaterstück (Uraufführung in Köln 2018) ist eine bitterbös-witzige Abrechnung mit der Menschheit. Von derselben Autorin waren im Wallgraben Theater bereits die Stücke „Nur Nachts“ und „Und jetzt: die Welt!“ zu sehen. Regine Effinger / Yvonne Forster / Katharina Rauenbusch / Christian Theil.

Sa 24.4., Freiburg, Außenspielstätte Wallgraben Südwest. Termin unter Vorbehalt. Ticketvorverkauf kurzfristig unter: www.wallgraben-theater.com


Drucken   E-Mail