Zwei Starke Stücke

THEATER im Marienbad: Zwei Starke Stücke - 1 Komödie + 1 Gerichtsdrama zeigt das Theater im Marienbad im November.

Leonce und Lena - Georg Büchners einzige Komödie von 1836, bezeugt seinen kritischen Blick auf die Gesellschaft. Leonce ist ein melancholischer Müßiggänger auf der Suche nach einem Sinn im Leben. In dieses öde Einerlei tritt Valerio, ein sich auf der Flucht befindlicher Lebemann. Als Leonce Vater eine Heirat mit Lena, einer ihm Unbekannten anordnet, flieht er mit Valerio nach Italien. Auch Lena leidet und flieht. Beide, begegnen sich, ohne voneinander zu wissen. In der Regie von Sascha Flocken wird eine coming of age-Geschichte, ein Road Trip erzählt. TERMINE: (ab 14 J.) Sa 6./7./10./ 12.-14./ 18./ 20.11..
Das Stück „Corpus Delicti“ von Juli Zeh ist in der Fassung von Matthias Kaschig zu sehen. Die Geschwister Mia und Moritz Holl wachsen in einem System – genannt DIE METHODE – auf, das mit allen Mitteln versucht, Menschen vor körperlichem Leid zu bewahren. Gesundheit ist das höchste Ziel des Staates. Während die Naturwissenschaftlerin Mia Holl DIE METHODE befürwortet, ist die Anpassungsfähigkeit ihres Bruders zu wenig ausgeprägt, zu groß ist dessen Freiheitsliebe... TERMINE: (ab 15 J.) Do 25. / Fr 26./Sa 27./So 28./Di 30.11. sowie Mi 1.-4. + 7.12.
Freiburg, Theater im Marienbad, Karten-Tel. 0761-31470.

Weitere INFOS


Drucken   E-Mail