Linda McCartney

Linda McCartney

The Sixties and more - Die kunsthalle messmer zeigt die Werke dieser außergewöhnlichen Meisterin der Kamera „Linda McCartney“.

Linda McCartney zählt zu den wichtigsten Fotograf*innen ihrer Zeit. Niemand schoss so viele legendäre Aufnahmen der Stars der 60er Jahre wie sie. Die Aufnahmen der experimentierfreudigen Künstlerin haben sich in das visuelle Gedächtnis mehrerer Generationen eingebettet. Zu Ihren Motiven zählen Legenden der Rock’n’Roll-Ära wie The Rolling Stones, The Doors, Janis Joplin, Jimi Hendrix, Simon and Garfunkel sowie die Soulsängerin Aretha Franklin. Neben den Fotografien der berühmten Rockstars auf den großen Bühnen der Welt, zeigt McCartney diese aber auch ganz privat und natürlich hinter den Kulissen. Sie hat es geschafft, das Lebensgefühl und den Zeitgeist dieses intensiven, revolutionären Jahrzehntes mit seiner außergewöhnlichen Musikgeschichte mit ihrer Kamera auf einzigartige Weise festzuhalten. Gezeigt werden außerdem Fotografien, die auf ihren vielen Reisen entstanden sind. Diese ausdrucksstarken „Roadworks“ zeigen einfühlsame und intuitive Momentaufnahmen von Menschen und der Umgebung. Auch im experimentellen Fotografiebereich ist Linda McCartney tätig, die gerne mit alten Techniken arbeitet und sich für historische Druckprozesse interessiert. Die 1998 verstorbene Linda McCartney gilt noch heute als eine der besten Fotografi*innen des letzten Jahrhunderts. (Foto: Paul-McCartney ©Linda McCartney)

Do 1.4. - 4.7., Riegel, kunsthalle messmer, Grossherzog-Leopold-Platz 1. Vernissage: 1.4., 19 Uhr. www.kunsthallemessmer.de


Drucken   E-Mail