Lurchi, Pustefix & Caro

Lurchi, Pustefix & Caro

AUSSTELLUNG: Das Museum im Kleihues-Bau eröffnet widmet sich bis zum 26.6.2022 den "Helden des Südwestens" - Kultprodukte und Werbeikonen aus Baden-Württemberg. Bis zum Sonntag, 26. Juni 2022, können Besucherinnen und Besucher dann Ausstellungsstücke "Made in Baden-Württemberg" bewundern.

KreidlerCaroWer aus dem Südwesten Deutschlands kommt, wird besonders die Ohren spitzen, wenn über Steiff-Plüschtiere oder den Getränke-Klassiker Caro-Kaffee gesprochen wird – schließlich handelt es sich bei diesen Kultprodukten um Marken mit dem Label „made in Baden-Württemberg“. Neben diesen und weiteren bedeutenden Errungenschaften bekommt in der Ausstellung „Helden des Südwestens“ auch der Salamander-Held Lurchi einen besonderen Platz im Museum. Von Porsche und Ritter Sport über Steiff, Caro-Kaffee und Co. ist alles mit dabei. Viele der Produkte, die das Land und seine einfallsreichen Unternehmen im Laufe der Zeit entwickelt oder produziert haben, prägen viele Generationen und haben inzwischen Kultstatus. Als Lokalmatador spielt allen voran Lurchi, der Salamander, eine wichtige Rolle und ihm wird daher, ebenso wie dem Kornwestheimer Universalgenie Philipp Matthäus Hahn, ein eigener Ausstellungsbereich gewidmet. "Was diese Ausstellung so besonders macht, ist, dass einigeBesucher/-innen vielleicht gar nicht wissen, dass ihre Kindheitshelden aus Baden-Württemberg kommen", sagt Museumsleiterin Saskia Dams. Sie denke da zum Beispiel an Frigeo-Brause, die man heute unter dem Namen Ahoj-Brause kennt sowie an Pustefix oder Tipp-Kick. "Für Jung und Alt bietet diese Ausstellung viele Überraschungsmomente", findet Dams. Diese und viele weitere Exponate füllen die Ausstellungsfläche und ermöglichen einen nostalgischen Rückblick auf die eigene Kindheit. Abhängig von Alter und Herkunft der Besucherinnen und Besucher, wird der Gang durch die Ausstellung für manche zur Zeit-, für andere zur Entdeckungsreise. Dementsprechend ist auch das umfangreiche Begleitprogramm der neuen Ausstellung für alle Generationen geplant. Verschiedene Führungen treffen auf Kreativworkshops, Konzerte und Thementage.

Gefördert wird die Ausstellung durch die SV SparkassenVersicherung, die Wüstenrot Stiftung, die Stiftung Kunst, Kultur und Bildung der Kreissparkasse Ludwigsburg und die Stiftung Landesbank Baden-Württemberg. "Ohne diese finanziellen Förderungen wäre eine derart umfangreiche Ausstellung nicht möglich gewesen", bedankt sich die Museumsleiterin. (Quelle: Museum im Kleihues-Bau)

INFO: Bis 26.6.2022, Kornwestheim, Begleitprogramm u. Angebot für Schulklassen.

Weitere INFOS


Drucken   E-Mail